Alles über den Motorbootführerschein

Das finden Sie in diesem Abschnitt:

  • Welche Anforderungen gelten für die Erlangung des Motorboot Binnenschein Schweiz (Motorbootführerschein)?
  • Auf welchen Gewässern ist der Motorbootführerschein gültig?
  • Wie läuft die praktische Prüfung ab?
  • Was wird an der praktischen Motorbootprüfung verlangt?
  • Wie kann ich mich optimal auf die praktische Motorbootprüfung vorbereiten?

 

Grundsätzlich gilt: Damit eine Person auf Schweizer Gewässer ein Segelschiff mit mehr als 15 Quadratmeter Segelfläche oder ein Motorboot mit mehr als 6kW (8PS) Motorenleistung führen darf, bedarf es eines entsprechenden Führerausweises. Für den Bodensee gelten noch strengere Vorschriften.

Der gültige Führerschein für die Führung eines Motorbootes über 8PS heisst Führerausweis der Kategorie A. Hier ist eine Übersicht der wichtigsten Führerausweis-Kategorien:

 

Zusätzlich zu den bereits erwähnten Anforderungen gelten generelle medizinische Anforderungen für alle Ausweiskategorien:

  • Die Person muss geistig und körperlich zur Führung eines Schiffes geeignet sein.
  • Das Sehvermögen muss ausreichend sein (Sehtest in Ihrer Nähe).
  • Für alle Bewerber über 65 Jahre ist ein Arztzeugnis obligatorisch.

Sie bekommen den Schiffsführerausweis nicht ohne ein vorgängiges Gesuch in Ihrem Wohnkanton (Strassenverkehrsamt). Diesem Gesuch ist beizulegen:

  • Kopie eines Personalausweises (Pass, ID oder Niederlassungsbewilligung)
  • Abgestempelter Sehtest
  • zwei Passfotos
  • Allfälliges Arztzeugnis

 

Dieser Abschnitt ist noch in Arbeit. Kommen Sie in ein paar Tagen wieder vorbei. Bis dann haben wir diesen Abschnitt fertig.